Antananarivo

Aus Madagaskar Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Stadtwappen von Tamatave

Tamatave ist die wichtigste Hafenstadt von Madagaskar. Sie liegt an der Ostküste und wird auch Toamasina genannt.

Die Stadt gruppiert sich um ein natürliches Hafenbecken, das bereits vor 400 Jahren von europäischen Segelfrachtern angelaufen wurde. Es kamen aber auch Sklavenjäger und Piraten. Tamatave entwickelte sich erst vor 200 Jahren zum Haupthafen Madagaskars. Aufschwung nahm die Stadt durch den Bau der Eisenbahn, die den Hafen mit Antananarivo und Antsirabe verbindet. Heute jedoch ist der Strassenverkehr wichtiger. Tamatave ist Import- aber auch Exporthafen für Landwirtschafts- und Bergbauprodukte.


Tamatave ist eine grossflächige Stadt ohne Hochhäuser. Das alte Quartier liegt in der Umgebung des Hafens. Seine Quartierstrassen sind schlecht unterhalten und liegen während der Tropenregen oft unter Wasser. Dort befinden sich ein paar Kolonialhäuser im kreolischen Holzbaustil. Darunter befindet sich auch das Haus des ehemaligen britischen Konsulats. Tamatave liegt an der Eingangspforte der Zyklone, die sich im Indischen Ozean während der Regenzeit (November bis März) bilden und zumeist in der Region um und nördlich von Tamatave Landkontakt aufnehmen. Der Zyklone Gérard frass sich 1994 mehrere dutzend Meter in die Küste hinein: ein Loch, das heute noch zu sehen ist.


Tamatave hat mehrere Moscheen

Tamatave hat eine Universität und nur wenige Industriebetriebe. Die Stadt lebt von Handel und Transport. Obwohl sie kein ausgesprochener Touristenort ist, ist die Stadt als Durchgangsstation wichtig. Der Flughafen verbindet Tamatave mit Antananarivo, Ste. Marie und Maroantsetra. Es gibt sogar mehrmals wöchentliche Flüge von und nach La Réunion. Die Stadt hat einige sehr gute Restaurants mit oft kreolisch gefärbter Küche. Nördlich der Stadt befindet sich der botanische Garten von Ivoloina, dessen Pflanzen und Lemuren durch einen naturnahmen Spaziergang entdeckt werden können.


Weblinks


Bildergalerie

Moschee
Hafen
Kathedrale
Transport von Holzkohle
Hafeneinfahrt
Zentrum